Verbreitung

1. Eigennutzer

  • Unternehmens-Eigentümer
    • Verbreitung stark abnehmend (Reduktion auf Kernkompetenz / letzte 10 Jahre aufgrund share holder Value / CREM)
  • Privat-Eigentümer
    • Private Haushalte anzahlmässig am bedeutendsten
    • Verbreitung aufgrund der Tiefzinsphase zunehmend

2. Kapitalanleger (jeder Art)

  • Privatpersonen
    • Verbreitung abnehmend, da Immobiliengesellschaft optional den Direktbesitz oder die indirekte Immobilienanlage für Dritte erlauben
  • Institutionelle Anleger
    • Kleinere Pensionskassen sind wegen des hohen Verwaltungsaufwands und der tiefen Rendite dazu übergegangen, ihre Direktanlageobjekte an Anlagestiftungen zu übertragen (Aufsicht bei BSV (BVG) und nicht bei FINMA (KAG); Nachteil: Grundsteuerproblematik; Vorteil: bilanzielle Möglichkeiten); einzelne Anlagefonds nutzen diesen Weg auch für ihre Immobilienakquise (zB CS 1a Immo PK)

Drucken / Weiterempfehlen: