Veräusserung / Desinvestitionsprozess

Der Transaktionsprozess bei der Veräusserung steht zumindest teilweise spiegelbildlich

Die Verkaufs- bzw. Kaufsanbahnung und die Vertragsverhandlungen erfolgen immer im Vertrauen auf die Ehrlichkeit der Parteien. Zunächst sind beide Parteien nur moralisch gebunden, weil eine rechtlich durchsetzbare Verpflichtung auf Übertragung der Immobilie der öffentlichen Beurkundung bedarf.

Stufe 1: Veräusserungobjekte

Stufe 2: Verkaufbarmachung

Stufe 3: Transformation

Stufe 4: Verkaufsangebot

Stufe 5: Transaktionskosten

Stufe 6: Preisfindungs-Instrumente

Stufe 7: Vendor-Due Diligence (VDD)

Stufe 8: Provisorische Sicherung des Verhandlungsergebnisses

Stufe 9: Öffentliche Beurkundung Grundstückkaufvertrag

Stufe 10: Grundbuchanmeldung

Weiterführende Informationen

» Reservationsvereinbarung

Drucken / Weiterempfehlen: