Financial Engineering

Beim Immobilien-Engagement ist immer eine – regelmässig zu überprüfende – Finanzierungsstrategie festzulegen.

Diese beschlägt folgende Aspekte:

  • Finanzierungsquote (Anteil Eigenmittel im Verhältnis zum Anteil Fremdkapital)
    • Erhöhung der Fremdkapitalquote = Erhöhung der Ergebnisvolatilität = überproportionale Risikozunahme
    • Leverage-Effekt-Denken?
    • Alternative zum Ausreizen der Finanzierungsmöglichkeiten: kleineres Investitionsvolumen mit höherer Eigenkapitalquote
  • Berücksichtigung der Kreditgeberinteressen
    • an Bonität
    • an persönlicher Haftung des Kreditgebers
    • an Kontinuität
  • Steuermotiviert hohe Fremdfinanzierung (Leverage-Effekt, zL Ertrag/Verlustverrechnung, zG eines [erhofften] Wertzuwachses)
    • = Gefahr des Ausbleibens eines solchen Wertzuwachses
    • = Gefahr der Desinvestitionsunmöglichkeit bei Nachfrageeinbruch
    • = generell massive Risikoerhöhung
    • Gefahr der Einführung einer Spekulationsgewinnsteuer, zur Gewinnabschöpfung

Weiterführende Informationen

» Real Estate Private Equity

Drucken / Weiterempfehlen: