Anforderungen an Direktinvestitionen

Wie für alle Entscheidungen gibt es auch hier to do’s und dont’s:

  • Erfolgsfaktoren von Privatanlegern (i.d.R. mit unternehmerischer Erfahrung)
    • Gespür für wirtschaftliche Entwicklungen
    • Verhandlungskompetenz
    • Durchsetzungsvermögen
    • Lokalkenntnisse
    • Netzwerk zu Entscheidungsträgern von Politik, Verwaltung und Wirtschaft
    • Einbringen der eigenen Bonität
    • Möglichkeit zur Finanzierung aus Eigenmitteln
    • Flexibilität
  • Problemfelder der privaten Investorentätigkeit
    • oft fehlender Sparringpartner auf Augenhöhe
    • mit der Zeit eintretende Erfolgsblindheit
    • Erfolgsrezepte lassen sich nicht auf alles tel quel applizieren
    • Opportunistisches Vorgehen
    • Unklare Ziele
    • Fehlende Investitionsstrategie
    • Vernünftiges Verhältnis zu den Immobiliensteuern
    • Uebergewichtung der Steuern
    • Keine Investitionsrechnung
    • Ungenügendes Controlling
    • Kein Risikomanagement
    • Fehlende Exit-Strategie

Daraus ergibt sich folgende Agenda:

Drucken / Weiterempfehlen: